„MS OER“ – Eine interaktive Bildungsreise zu Urheberrecht & Offenheit

Runder Meetingtisch mit freien Plätzen sowie den Stationenlisten und einem Bildschirm
Ein Ausflugsschiff fährt an einem Felsen vorbei, Überschrift MS OER
Flyer: OERlabs (CC0)

Vielen Dank an die Teilnehmer*innen des OpenLabs in Köln am 22. Februar, die das Konzept „MS OER“ mit uns ausprobiert und offene Fragen gesammelt haben!

Das OpenLab war eine offene Veranstaltung im Rahmen des Multistakeholder-Dialogs an der Universität zu Köln. Anwesend waren zwei Mitarbeiter*innen von school is open, eine Studierende aus dem Lehramt Grundschule der Uni Köln sowie eine wissenschaftliche Mitarbeiterin der TH Köln aus dem Bereich Soziale Arbeit.

Das Konzept der Bildungsreise kann hier ankommentiert, weitergenutzt bzw. geremixed werden:

Für interessierte Personen, die sich selbstständig auf die Reise begeben möchte, ist die Stationenliste relevant:

Alle Google Drive Dokumente können auch als Word, Open Office oder PDF-Datei heruntergeladen und weiterbearbeitet werden.

Feedback und Kritik sehr gerne gesehen!

Da es sich um einen ersten Entwurf handelt, freuen wir uns sehr über Kommentare und kritische Anmerkungen. Die Inhalte stehen soweit wie möglich unter der CC0/Public-Domain (Lizenzhinweise in den Dokumenten).

CC0/Public Domain
Für dieses Werk wird kein urheberrechtlicher Schutz beansprucht, Freigabe via: CC0/Public Domain. Optionaler Hinweis: Blogbeitrag „MS OER“ von Matthias Andrasch für das Projekt OERlabs, freigegeben als: CC0/Public Domain.

Ein Gedanke zu „„MS OER“ – Eine interaktive Bildungsreise zu Urheberrecht & Offenheit

  1. Pingback: Bildung 4.0: Der ultimative Praxistest zu vernetzter Bildung - Matthias Andrasch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.