Neu erschienen: Artikelbeitrag zu den OERlabs im “Synergie Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre”

Foto der Printausgabe des Synergiemagazins auf dem Schreibtisch
Das Synergie-Fachmagazin – Foto: CC0, OERlabs

In der dritten Ausgabe des Fachmagazins “Synergie” der Universität Hamburg widmen wir uns der Frage, wie OERlabs zu Türöffnern für Medienbildung werden können. Das neu erschienene Magazin richtet den Blick auf Agilität und Digitalisierung und behandelt in einem eigenen Schwerpunkt das Themenspektrum OER.

Titel des Beitrags: Von Lizenzfragen zum Remix-Prinzip: Wie OERlabs zu Türöffnern für Medienbildung werden

Wir nähern uns in unserem Beitrag der Frage, wie Studierende an die Kultur des Teilens und gemeinsamen (Er)Schaffens herangeführt werden können und wieso ein Seminar “mit Medien” allein dazu nicht ausreicht. Außerdem knüpfen wir an die Rahmenbedingungen der labs an, die von Stakeholdern, der Perspektive auf “Räumlichkeit” und dem Zutun der verschiedenen (hoch)schulischen Akteurinnen und Akteure entscheidend mitgeprägt werden.
Die einzelnen Kapitel des Magazins und die Gesamtausgabe können hier heruntergeladen werden.
Viel Spaß bei der Lektüre wünscht,
euer OERlabs-Team

Vielen Dank im Voraus für Anmerkungen, Ergänzungen und Kritik!

Creative Commons Lizenzvertrag Gerne weiterverwenden! Dieser Artikel (Text) ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Der Urheber soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Constanze Reder für oerlabs.de. Titelbild des Beitrags: Foto unter CC0-Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.